Indonesische Studenten in Weimar mit Nazi-Parolen beschimpft

Weimar. Eine Gruppe indonesischer Studenten ist in Weimar von einem 18 Jahre alten Mann angegriffen und mit rechtsradikalen Parolen beschimpft worden. Der Mann warf nach Polizeiangaben vom Mittwoch auf dem Theaterplatz eine Glasflasche in Richtung der vier jungen Indonesier, die ihr Ziel aber verfehlte.

Auf dem Theaterplatz in Weimar ist eine Gruppe indonesischer Studenten angegriffen und beschimpft worden. Archiv-Foto

Auf dem Theaterplatz in Weimar ist eine Gruppe indonesischer Studenten angegriffen und beschimpft worden. Archiv-Foto

Foto: zgt

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Noch im Beisein der alarmierten Polizei zeigte er den Hitlergruß. Der angetrunkene und obdachlose Mann wurde nach dem Vorfall am Dienstag vorläufig festgenommen, ist aber inzwischen wieder auf freiem Fuß.

Die Polizei ermittelt gegen ihn wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung, Beleidigung und der Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Mehr Blaulicht- und Polizeimeldungen

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.