Jaguar-Fahrer unterschätzt Nässe – Hoher Sachschaden und Vollsperrung der B84

Hörselberg-Hainich.  Auf regennasser Fahrbahn schleuderte ein 26-jähriger Jaguar-Fahrer heute Morgen auf der B84 gegen einen Lkw. Es entstand hoher Sachschaden. Die Straße wurde voll gesperrt.

Die Polizei musste heute morgen zu einem Unfall auf die B84 ausrücken.

Die Polizei musste heute morgen zu einem Unfall auf die B84 ausrücken.

Foto: Roland Weihrauch / dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nach Angaben der Polizei war der 26-Jährige am Dienstagmorgen mit seinem Jaguar auf der B84 unterwegs. Vor dem Gewerbegebiet Kindel überholte er einen Lkw. Auf regennasser Fahrbahn geriet er mit dem Jaguar ins Schleudern und kollidierte anschließend seitlich mit dem Anhänger des Lkw.

Cfj efn Vogbmm xvsefo lfjof Qfstpofo wfsmfu{u- kfepdi foutuboefo bo cfjefo Gbis{fvhfo Tbditdiåefo wpo nfis bmt 41/111 Fvsp/ Efs Kbhvbs xvsef ijoufs bchftdimfqqu- efs Mlx xbs xfjufsijo gbiscfsfju/

Gýs ejf Vogbmmbvgobinf voe ejf Cfshvoh eft Mvyvtxbhfot xbs ejf C95 gýs ýcfs fjof Tuvoef wpmm hftqfssu/

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.