Junge Männer belästigen in Eisenach zwei Mädchen in Schwimmhalle

Eisenach  Von der Belästigung zweier minderjähriger Mädchen im Freizeitbad „Aquaplex“ berichtet eine Mutter aus Berka/Hainich.

Kriminalfälle und Verkehrsunfälle. Foto: Tino Zippel

Kriminalfälle und Verkehrsunfälle. Foto: Tino Zippel

Foto: zgt

Von der Belästigung zweier minderjähriger Mädchen – darunter einer Elfjährigen – im Freizeitbad „Aquaplex“ am Sonnabend berichtet eine Mutter aus Berka/Hainich. Etwa 20-jährige ausländische Badegäste hätten die Mädchen „begrabscht und bis zur Toilette verfolgt.“ Badleiter Timo Scheiba ermutigte die Badbesucher, sich bei Belästigungen sofort an das Personal zu wenden. Dies sei in diesem Fall nicht erfolgt. In der Anlage gibt es Videokameras, die jeden Zutritt aufnehmen und 72 Stunden lang festhalten. Zumal sich auch deutsche Jugendliche nicht immer korrekt verhielten, so Scheiba. Für polizeiliche Ermittlungen böten die Kameraaufnahmen beste Voraussetzungen. Für die Freibadsaison kündigt Scheiba mehr Personal an, um Sicherheit zu garantieren.

Schwarzes Mountainbike wurde gestohlen

Ein Herrenfahrrad der Marke Kettler ist am Freitag, zwischen 10 und 13 Uhr, in Eisenach in der Karl-Marx-Straße gestohlen worden. Laut Polizei war es vor einem Wohnhaus abgestellt. Es handele sich um ein Mountainbike mit schwarz-silbernem Rahmen, roter Federgabel und Felgenbremsen.

Ohne Schein, aber im Rausch

In der Langensalzaer Straße in Eisenach ist am Samstag, 5.40

Uhr, ein BMW angehalten worden, nachdem er eine rote Ampel überfahren hatte. Dem Fahrer war laut Polizei bereits vor längerer Zeit die Fahrerlaubnis entzogen worden. Ein Alkoholtest ergab 0,81 Promille, auch ein Drogenvortest schlug an.

Stark betrunken

In Oberellen ist ein stark betrunkener Autofahrer in eine Polizeikontrolle geraten. Den Angaben zufolge wurden bei dem 28 Jahre alten Mann 1,95 Promille gemessen. Der Vorfall sei am Samstag, 1.30 Uhr, passiert. Der Führerschein sei vorerst einbehalten worden.

Alkoholisiert am Steuer

1,14 Promille hat der Alkoholtest bei einem Audi-Fahrer ergeben, der am Samstag, 1.10 Uhr, in Ruhla in der Altensteiner Straße in eine Verkehrskontrolle geriet. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Gegen den 39-Jährigen sei Anzeige wegen Trunkenheit erstattet worden.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.