Kilometerlanger Ölfilm verschmutzt Gera-Flutgraben in Erfurt - Ursache unklar

Erfurt  Besonders der Innenstadtbereich war betroffen. Es wurden zwei Ölsperren in dem Gewässer errichtet.

Die Quelle der Verschmutzung ist derzeit noch unbekannt. Symbolfoto: Martin Hauswald

Die Quelle der Verschmutzung ist derzeit noch unbekannt. Symbolfoto: Martin Hauswald

Foto: Martin Hauswald

Laut Informationen der Feuerwehr führte ein Ölfilm auf dem Gera-Flutgraben in Erfurt am Dienstagmorgen zu einem größeren Feuerwehreinsatz. Der Film erstreckte sich von der Pförtchenbrücke flussabwärts bis zur Schmidtstedter Brücke.

Die Verschmutzung wurde der Feuerwehr am frühen Morgen, gegen 7.30 gemeldet. Daraufhin rückten zwei Wehren und die freiwillige Feuerwehr aus Hochheim aus.

Durch die Einsatzkräfte wurden zwei Ölsperren jeweils an einer der Brücken errichtet. Der Einsatz wurde am Vormittag beendet, gegen 14 Uhr soll es eine Ortsbegehung mit dem Umweltamt geben, um eventuelle weitere Maßnahmen zu treffen.

Die Quelle der Verschmutzung ist derzeit noch unbekannt.

Weitere Blaulichtmeldungen