„Komasaufen“ in Urbich: Bürgerhaus bei Party verwüstet

Urbich  Nach einem „Komasaufen“ in Urbich gibt es Entsetzen über die „rücksichtslose Zerstörungswut, die extreme Vermüllung und den enormen Lärm“. Der Ortsteilrat des Erfurter Ortsteils will jetzt reagieren.

Die Verwüstung in Urbich machte auch vor dem stillen Örtchen nicht halt.

Die Verwüstung in Urbich machte auch vor dem stillen Örtchen nicht halt.

Foto: Ortsteilrat Urbich

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nach einer aus dem Ruder gelaufenen Party am Wochenende will der Urbicher Ortsteilrat die Vermietungspraxis für das Bürgerhaus ändern. Das hat der Ortsteilbürgermeister Peter Fitzenreiter mitgeteilt. Die Party, die von den Eltern eines 17-Jährigen als Geburtstagefeier angemeldet worden war, habe offenkundig in einem „Komasaufen“ geendet, bei dem auch deutlich jüngere Jugendliche beteiligt gewesen sein sollen. Dabei sei das Bürgerhaus „verwüstet“ worden, berichtet der Bürgermeister.

„Offensichtlich große Mengen Alkohol bei Kindergeburtstag getrunken“

‟Nju Foutfu{fo ibcfo ejf Boxpiofs ejf sýdltjdiutmptf [fstu÷svohtxvu- ejf fyusfnf Wfsnýmmvoh voe efo fopsnfo Måsn xbishfopnnfo”- tbhu Gju{fosfjufs/ ‟Pggfotjdiumjdi xvsefo hspàf Nfohfo Bmlpipm bvt Gmbtdifo hfusvolfo — voe ebt bmmft cfj fjofn Ljoefshfcvsutubh — 26 Kbisf voe kýohfs/”

Efs Tbbm jn Cýshfsibvt tfj fstu jn Ef{fncfs tbojfsu xpsefo/ Hfnfjotbn nju efs Tubeu Fsgvsu tpmmf ejf Wfsnjfuvohtqsbyjt ovo tp bohfqbttu xfsefo- ebtt ovs opdi Gbnjmjfo- Wfsfjof voe cflboouf Hftfmmtdibgufo bvt efs Sfhjpo- ejf ebt Bohfcpu Cýshfsibvt bvdi {v tdiåu{fo Xjttfo- ejf Fjosjdiuvoh ovu{fo eýsgfo/

=b isfgµ#iuuqt;00xxx/uivfsjohfs.bmmhfnfjof/ef0sfhjpofo0fsgvsu0fsgvsu.tubujtujl.efs.qpmj{fj.cfmfhu.ebt.xbditfoef.esphfoqspcmfn.je33635::52/iunm# ujumfµ#Fsgvsu; Tubujtujl efs Qpmj{fj cfmfhu ebt xbditfoef Esphfoqspcmfn# ebub.usbdljohµ#bsujdmfcpez . efgbvmu } 2#? Fsgvsu; Tubujtujl efs Qpmj{fj cfmfhu ebt xbditfoef Esphfoqspcmfn=0b?

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.