Ladendieb in Erfurt gibt Beute an Info zum Aufpassen ab

Erfurt.  Nach einem erfolgreichen Beutezug fiel einem Ladendieb in Erfurt ein, dass er noch etwas vergessen hatte. Er drehte um – und ließ seinen Diebstahl auffliegen.

Der Diebstahl eines Mannes in Erfurt scheiterte an seiner Unüberlegtheit. (Symbolbild)

Der Diebstahl eines Mannes in Erfurt scheiterte an seiner Unüberlegtheit. (Symbolbild)

Foto: Sascha Margon

Nicht besonders gut durchdacht hat ein Ladendieb seine Tat am Dienstag in Erfurt. Der 57-Jährige hatte Heimwerkerbedarf, Damenunterwäsche und CDs im Wert von über 200 Euro in einem Einkaufsmarkt gestohlen, verstaut und den Laden verlassen, teilte die Polizei mit. Bis dahin schien sein Diebstahl für ihn erfolgreich verlaufen zu sein.

Dann der Fehler im Plan des Mannes: Weil er noch einen Leergutbon einlösen wollte, ging er mit dem Diebesgut zurück in den Markt und wollte es an der Information abstellen, bis er seine Einlösung erledigt hatte. Er habe der Angestellten vorgegaukelt, dass es sich bei der Tasche um seinen Einkauf handelte.

Die Frau aber ließ sich nicht täuschen und kam dem Dieb auf die Schliche. Der 57-Jährige bekam eine Anzeige.

Weitere Blaulichtmeldungen aus Erfurt:

Kinobesucher in Erfurt platzt der Kragen

Polizeieinsatz nach verdächtiger Postsendung an Björn Höcke

35-Jährige fährt in Erfurt nach Streit Ex-Freund an