Massenschlägerei vor Einkaufsmarkt in Weimar

Weimar  Eine größere Personengruppe bepöbelte eine andere Gruppe und griff diese an. Mehrere Streifenwagen waren im Einsatz.

Symbolbild

Symbolbild

Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zu einer Schlägerei mit mehreren Beteiligten kam es am Dienstagabend in der Steubenstraße in Weimar.

Eine Gruppe von zehn Personen kam aus Richtung Ackerwand und pöbelte eine Personengruppe vor dem Nahkauf an. Nach der verbalen Auseinandersetzung schlugen zwei Täter aus der größeren Gruppe auf die anderen ein.

Mehrere Polizeistreifen fuhren zum Tatort. Als diese ankamen, flüchteten die Angreifer zunächst. Sie konnten aber durch die Einsatzkräfte gestellt werden. Zwei 17 und 18-Jährige wurden wegen Körperverletzung angezeigt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.