Messerangriff in Erfurt: Haftbefehle beantragt

Erfurt  Nach einer Messerattacke am Wochenende im Erfurter Stadtpark ist das 17 Jahre alte Opfer außer Lebensgefahr.

Symbolbild: Patrick Pleul

Symbolbild: Patrick Pleul

Foto: zgt

Nach einer Messerattacke am Wochenende im Erfurter Stadtpark ist das 17 Jahre alte Opfer außer Lebensgefahr. Wie ein Sprecher der Erfurter Staatsanwaltschaft am Montag mitteilte, wurden gegen drei jugendliche Tatverdächtige Haftbefehle wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung beantragt. Bei einem der Beschuldigten habe das Amtsgericht bereits über den Haftbefehl entschieden. Der Jugendliche kommt demnach in Untersuchungshaft.

Zum Alter der Beschuldigten und dem Geschehen machte die Staatsanwaltschaft mit Hinweis auf laufende Ermittlungen keine Angaben. Die drei Tatverdächtigen hätten sich bei ihrer Vernehmung bei der Polizei zum Teil geäußert, hieß es.

Mann lebensbedrohlich verletzt: Nach Messerattacke in Erfurt drei Verdächtige gefasst