Peilsender führt Erfurter Polizei direkt zu Fahrrad-Dieben

Red
Dank Ortungstechnik wurde am Wochenende in Erfurt ein Diebespärchen überführt. 

Dank Ortungstechnik wurde am Wochenende in Erfurt ein Diebespärchen überführt. 

Foto: imago / imago images / HMB-Media

Erfurt  Mit GPS-Ortung wurden gestohlene Räder aufgespürt.

Dank Ortungstechnik ist am Wochenende ein Diebespaar überführt worden. Das geht aus einer Mitteilung der Polizei hervor.

Demnach hatte das Paar in der Erfurter Altstadt aus einem Keller zwei E-Bikes im Wert von fast 6000 Euro gestohlen. Eines der Räder war mit einem sogenannten GPS-Tracker ausgestattet. Der Besitzer habe damit sein Fahrrad lokalisieren können - und navigierte die Polizei bis zum Täter. Der 39-jährige Dieb floh beim Anblick der Beamten, wurde aber noch kurzer Zeit zusammen mit einer 24-Jährigen gestellt. Insgesamt wurden zwei Fahrräder gefunden und sichergestellt. Das Duo hatte geringe Mengen Drogen einstecken. Bei dem Mann wurde zudem ein Einhandmesser aufgefunden.

Der Fahrradbesitzer freute sich über das schnelle Wiedersehen mit seinem E-Bike. Die Freude des Diebespärchens dürfte sich in Grenzen halten. Gegen sie wurden mehrere Anzeigen gefertigt.