Mit über drei Promille gestoppt - Serie von Einbrüchen - Nach Einbruch Vögel befreit

Gera  Das sind die Meldungen der Polizei für Gera und den Kreis Greiz.

Ein Atemalkoholtest habe laut Polizei einen Wert von über 3,1 Promille ergeben. (Symbolbild)

Ein Atemalkoholtest habe laut Polizei einen Wert von über 3,1 Promille ergeben. (Symbolbild)

Foto: Uli Deck / dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mit über drei Promille gestoppt

Mit einer Verkehrskontrolle hatte ein Autofahrer sicherlich nicht gerechnet, als er am Dienstagmorgen auf dem Land- und Forstwirtschaftsweg von Caaschwitz in Richtung Bad Köstritz unterwegs war. Als die Polizei den 56-jährigen Fahrer kontrollierte, habe sie starken Alkoholgeruch bemerkt.

Ein Atemalkoholtest habe laut Polizei einen Wert von über 3,1 Promille ergeben. Der Mann musste daraufhin seinen Führerschein abgeben, zur Blutentnahme ins Krankenhaus fahren und müsse nunmehr mit der Einleitung eines Strafverfahrens wegen Trunkenheit im Verkehr rechnen.

Einsatz in Nicolaistraße

Den Einbruch in eine Wohnung in der Geraer Nicolaistraße meldete am Montag die 55-jährige Wohnungsinhaberin der Geraer Polizei. Demnach drangen unbekannte Täter gewaltsam ein, indem sie die Eingangstür eintraten und verursachten diese dabei beschädigten. Aus der Wohnung selbst stahlen die Täter unter anderem einen Staubsauger, diverses Werkzeug, Glühlampen und ein Kinderdreirad. Die Kripo Gera ermittelt und nimmt Zeugenhinweise zur Tat bzw. den Täter unter der Tel. 0365 / 8234-1465 entgegen.

Einbrecher im Garten: Vögel weggeflogen

Am Wochenende (22. bis 25. Mai) betraten unbekannte Täter mehrere Gärten Am Kirchberg bzw. am Eichberg in Bad Köstritz/Reichertsdorf und drangen gewaltsam in mehrere Gartenhäuser sowie einen Wohnwagen ein. Nachdem die Täter die Räumlichkeiten durchsuchten, stahlen sie unter anderem Werkzeug, Lebensmittel, Benzinkanister, eine Lampe, eine Tischdecke sowie zwei Autoradios. Weiterhin öffneten die Täter in einem der Gärten darin aufgestellte Vogelvolieren, so dass mehrere Tiere wegfliegen konnte. Die Geraer Polizei ermittelt und sucht Zeugen: Haben Sie im genannten Tatzeitraum auffällige Personen- oder Fahrzeugbewegungen wahrgenommen? Können Sie Hinweise zu den Tätern geben? Zeugen werden gebeten, sich unter der Tel. 0365 / 829-0, bei der Geraer Polizei zu melden.

Einbrecher durchsuchen Firma und Firmenfahrzeuge

Die Kriminalpolizei Gera hat Ermittlungen zum Einbruch in eine Firma in der Großbockaer Straße in Münchenbernsdorf aufgenommen. Dazu werden Zeugen gesucht, die im Zeitraum vom 21. bis zum 25. Mai auffällige Personen- oder Fahrzeugbewegungen wahrgenommen haben. Demnach verschafften sich unbekannte Täter gewaltsam Zutritt zum Werkstattgebäude der Firma. Nachdem unter anderen die Räume der Firma als auch mehrere dort abgestellte Firmenfahrzeuge durchsucht worden, entfernten sich die Täter mit ihrem Beutegut in unbekannte Richtung.

Zum Diebesgut zählen unter anderem diverse Werkzeuge, verschiedene Werkzeugmaschinen sowie aufgefundene Radios. Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zum Tatgeschehen bzw. den Tätern geben können werden gebeten, sich unter der Tel. 0365 / 8234-1465, bei der KPI Gera zu melden.

Beim Diebstahl erwischt

In Flagranti erwischten Montag früh gegen 7.45 Uhr Mitarbeiter in Ronneburg einen dreisten Dieb, als sich dieser unbefugt in einer Firma in der Bahnhofstraße befand. Unmittelbar nach dem Diebstahl von Geld gestellt, hielten die Mitarbeiter den Mann, der nicht zur Firma gehörte, schließlich bis zum Eintreffen der Polizei fest. Der 35-jährige polizeibekannte Dieb hatte sich zuvor unberechtigt Zutritt zu einem Büro verschafft, währenddessen sich die Mitarbeiter in anderen Räumlichkeiten aufhielten. Mit dem Bargeld in dreistelliger Höhe wollte der Täter gerade das Firmengebäude verlassen, als ihn Mitarbeiter bemerkten und die Polizei informierten. Diese leitete ein Ermittlungsverfahren gegen den 35-Jährigen ein und gab das Geld zurück.

Holzhäcksler gestohlen

In der Zeit vom 21. bis zum 25. Mai entwendeten bislang unbekannte Täter von dem Gelände eines landwirtschaftlichen Betriebes in Markersdorf einen Holzhäcksler sowie Teile von landwirtschaftlichen Maschinen. Im Rahmen der eingeleiteten Ermittlungen nimmt die Polizei Greiz unter der Tel. 03661 / 6210 Zeugenhinweise zum Geschehen entgegen.

In Wohnung eingebrochen

Zwischen Sonntag und Montag drangen bislang unbekannte Täter in eine Wohnung eines Hauses in der Greizer Hirschsteingasse ein. Ob etwas entwendet wurde, ist noch nicht geklärt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise an die Polizeiinspektion Greiz, Tel.: 03661 6210.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.