Rund 100.000 Euro Schaden bei Sportwagen-Unfall

Drei Annen Hohne  Mit einem Totalschaden endete am Wochenende die Tour eines 35 Jahre alten Berliner Sportwagen-Fahrers im Harz.

Der 35-jährige Fahrer und die Beifahrerin dieses Sportwagens konnten sich leicht verletzt aus diesem Wrack retten.

Der 35-jährige Fahrer und die Beifahrerin dieses Sportwagens konnten sich leicht verletzt aus diesem Wrack retten.

Foto: Polizeirevier Harz/dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Auf der K1354 bei Drei Annen Hohne geriet der 35-Jährige am Samstagmittag am Ende einer Rechtskurve ins Schleudern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab, wie die Polizei mitteilte.

Zwischen mehreren Bäumen blieb der Sportwagen stehen. Der Fahrer und seine Beifahrerin wurden leicht verletzt. Am Fahrzeug entstand den Angaben zufolge ein Schaden von rund 95.000 Euro.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.