Schäferhund bei Unfall in Nordhausen mehrere Meter mitgeschleift

Nordhausen.  Ein Vierbeiner wurde bei einem Unfall in der Blumenstraße in Nordhausen schwer verletzt.

Die Polizei nahm den Unfall auf.

Die Polizei nahm den Unfall auf.

Foto: Marcus Cislak

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein Schäferhund ist bei einem Unfall in Nordhausens Blumenstraße am Freitagnachmittag schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, fuhr hier eine 36-jährige Ford-Fahrerin in einem verkehrsberuhigten Bereich, als der Hund durch das geöffnete Tor eines angrenzenden Grundstückes unvermittelt auf die Fahrbahn rannte. Er wurde vom Auto erfasst. Die Fahrerin bemerkte den Zusammenstoß mit dem Tier nicht und schliff dieses mehrere Meter mit. Der Schäferhund erlitt dabei lebensbedrohliche Verletzungen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.