Schwerste Gesichtsverletzungen: 17-Jährige in Erfurter Stadtpark misshandelt

Erfurt  In Erfurt wurde Donnerstagmorgen ein 17-jähriges Mädchen schwer misshandelt. Jetzt sucht die Polizei den bisher unbekannten Täter und Zeugen des Vorfalls.

In Erfurt wurde ein 17-jähriges Mädchen schwer misshandelt. Symbol-Foto: Jan-Philipp Strobel/dpa

In Erfurt wurde ein 17-jähriges Mädchen schwer misshandelt. Symbol-Foto: Jan-Philipp Strobel/dpa

Foto: zgt

Die Erfurter Kriminalpolizei sucht dringend Zeugen zu einem Vorfall, der sich Donnerstagmorgen im Erfurter Stadtpark ereignete. Laut Polizei hatte ein Zeuge gegen 03:10 Uhr eine Jugendliche und einen Unbekannten beobachtet, die durch den Park rannten. Der Mann hielt die beiden zuerst für ein Paar, stellte dann aber fest, dass die 17-Jährige von dem Fremden bedrängt wurde.

Als dieser den Zeugen bemerkte, ließ er von der Jugendlichen ab und flüchtete. Der Zeuge brachte die junge Frau zur Bundespolizei. Diese informierte sofort den Rettungsdienst. Die 17-Jährige wies schwerste Gesichtsverletzungen auf. Bis zum jetzigen Zeitpunkt konnte die Jugendliche nicht vernommen werden, heißt es von der Polizei.

Bisher konnte ermittelt werden, dass die junge Frau in den Musikpark wollte, dort aber abgewiesen wurde. Danach hat sie gemeinsam mit einer Freundin und vier jungen Männern im Bereich des Busbahnhofes Alkohol konsumiert. Die sechs saßen ca. von 01:00 Uhr bis ca. 02:00 Uhr gemeinsam dort. Die Freundin brachte die 17-Jährige danach nach Hause.

Vermutlich verließ die Jugendliche gegen 02:30 Uhr die Wohnung wieder und lief von der Innenstadt zum Stadtpark. Wichtige Zeugen sind laut Polizei die vier jungen Männer, die mit den beiden Mädchen am Busbahnhof saßen. Das Quartett stammt vermutlich aus Weimar, alle vier sind ca. 17-18 Jahre alt und deutscher Herkunft.

Sie werden dringend gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Weiterhin sucht die Polizei Zeugen, die das Mädchen ab ca. 2:30 Uhr in der Innenstadt bzw. im Stadtpark gesehen haben. Vermutlich war die 17-Jährige stark alkoholisiert. Bei dem Täter handele es sich um einen schlanken Mann. Er war dunkel gekleidet und trug eine Jeans sowie eine Kapuze oder eine Mütze. Der Unbekannte war ca. 180-185cm groß. Weiterhin fehlt das Smartphone der 17-Jährigen. Es handelt sich um ein IPhone 6S.

Hinweise bitte an die KPI Erfurt unter der Rufnummer: 0361/ 7443 1465.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.