Seniorin nach rätselhafter Begegnung mit Jugendlichen schwer verletzt

Ein 14-jähriger Jugendlicher soll laut Polizei offenbar versehentlich mit der 72-jährigen Frau auf einem Gehweg in Südthüringen zusammengestoßen sein. Sie stürzte mit dem Gesicht voran zu Boden.

Mit schweren Verletzungen wurde die Seniorin ins Krankenhaus gebracht. Symbolfoto: Sascha Fromm

Mit schweren Verletzungen wurde die Seniorin ins Krankenhaus gebracht. Symbolfoto: Sascha Fromm

Foto: zgt

Mit schweren Verletzungen musste eine Senioren nach einer rätselhaften Begegnung mit zwei Jugendlichen in Sonneberg ins Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei sucht dringend Zeugen des Vorfalls, der sich am Montagnachmittag ereignete.

Nach ersten Erkenntnissen war die 72-jährige Frau gegen 14.45 Uhr zu Fuß in der Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße unterwegs, als ihr zwei Jugendliche auf dem Gehweg entgegenliefen. Einer der Jugendlichen soll angeblich versehentlich mit der Dame zusammengestoßen sein, woraufhin diese mit dem Gesicht voran zu Boden stürzte. Dabei verletzte sie sich schwer und wurde mit Verdacht auf Knochenbrüche und Schwellungen in ein Krankenhaus gebracht.

Gegen den namentlich bekannten 14-jährigen Jugendlichen wird nun wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung ermittelt. In diesem Zusammenhang werden weitere Zeugen gesucht, die den Unfallhergang beobachtet haben. Hinweise nehmen die Beamten der Polizeiinspektion Sonneberg entgegen unter der Telefonnummer (03675) 8750.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.