Sturm über Erfurt: „Smart-Tower“ entglast, Straßen gesperrt, Bäume umgestürzt

Erfurt  Gesperrte Straßen, zahlreiche Unfälle, abgedeckte Dächer: Seit Donnerstagmittag wütet Sturmtief Friederike in und um Erfurt. Polizei und Feuerwehr sind seit einigen Stunden im Dauereinsatz.

Das Organtief Friederike traf auch den „Smart Tower“ am Mercedes-Autohaus am Erfurter Flughafen. Scheiben gingen zu Bruch.

Das Organtief Friederike traf auch den „Smart Tower“ am Mercedes-Autohaus am Erfurter Flughafen. Scheiben gingen zu Bruch.

Foto: Sascha Fromm

Das Sturmtief hat seit einigen Stunden die Thüringer Landeshauptstadt und angrenzende Gemeinden erreicht: Polizei und Feuerwehr sind im Großeinsatz. An vielen Stellen im Stadtgebiet fegte der Sturm Dachziegel herunter und knickte Äste ab, die auf Wege und Straßen fielen.

Mehrere Dächer wurden abgedeckt, Ampelanlagen heruntergerissen und Fahrzeuge durch umgestürzte Gegenstände beschädigt.

Turm beschädigt „Smart-Tower“ in Bindersleben

Die Polizei sperrte am Nachmittag die Binderslebener Landstraße – aus der Stadt kommende ab dem Hauptfriedhof. Der Verkehr in Richtung Bindersleben wird über Schmira umgeleitet. Der „Smart Tower“ des Autohändlers „Russ & Janot“ sei vom Sturm teils entglast worden, teilte die Polizei mit. Der Turm sei nicht umgestürzt, es sei lediglich Glas auf die Straße gefallen. Folglich muss der Ort gesichert werden, um Unfälle zu vermeiden.

Es gebe zum Glück bislang keine ernsthaft Verletzten in der Stadt, teilte eine Polizeisprecherin gegen 16.30 Uhr mit. Es ginge jedoch eine überdurchschnittlich hohe Anzahl an Notrufen ein.

Lkw stellt sich auf A71 quer und kippt um

Auf der A 71 bei Erfurt ist ein Lastwagen umgestürzt: Am Parkplatz Erfurter Becken in Fahrtrichtung Nürnberg, zwischen Kreuz Erfurt und Erfurt-Bindersleben verlor ein Lkw-Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dadurch ist derzeit der rechte Fahrstreifen blockiert und der linke Fahrstreifen gesperrt.

Kurz vor der Auffahrt zur A 71 hat es ein riesiges Verkehrsschild auf einen Pkw geweht . Verletzt wurde zum Glück niemand.

Straßen mussten gesperrt werden

Eine Vielzahl von Straßen musste gesperrt werden. Die Geraer Straße in Erfurt, die Ortsdurchfahrt Erfurt-Dittelstedt und die Binderslebener Landstraße sind unter anderen derzeit gesperrt. Leser berichten außerdem, dass Bäume am Roten Berg in Erfurt entwurzelt und umgestürzt sind. Auch die Thälmannstraße ist aufgrund eines umgestürzten Baumes voll gesperrt.

Fußgänger und Autofahrer werden gebeten, Gefahrenstellen zu meiden.

Verkürzter Unterricht wegen Unwetterwarnung – Zoo und egapark in Erfurt bleiben geschlossen

Zum Liveticker: Sturmtief „Friederike“ zieht über Thüringen – Warnung vor Orkanböen

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.