Taschendiebinnen in Gera auf frischer Tat erwischt

Gera.  Die Frauen hatten in einem Geraer Supermarkt einen Kunden bestohlen. Die Polizei nahm sie fest.

Die Polizei hat zwei Taschendiebinnen in Gera festgenommen. (Symbolbild)

Die Polizei hat zwei Taschendiebinnen in Gera festgenommen. (Symbolbild)

Foto: Arno Burgi / dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Polizei hat am Mittwoch zwei Taschendiebinnen in Gera festgenommen. Die 16 und 54 Jahre alten Frauen hatten den Geldbeutel eines 64-jährigen Kunden in einem Supermarkt in der Schleizer Straße gestohlen.

Die 54-Jährige hatten den Geldbeutel aus der Tasche des Kunden, die am Einkaufwagen hing, genommen und sie der 16-jährigen Komplizin übergeben. Der Ladendetektiv hatte die Frauen, die versuchten zu flüchten, bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten.

Die Beamten nahmen die Frauen fest. Die bereits polizeibekannte 54-Jährige wird nun dem Haftrichter vorgeführt. Die 16-Jährige wurde gegen Zahlung eines Sicherheitsleistung aus dem Polizeigewahrsam entlassen. Die Polizei ermittelt in dem Fall.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.