Unbekannte Person erfasst Radfahrerin mit Auto und flüchtet

Floh-Seligenthal.  Eine 13-jährige Fahrradfahrerin ist im Kreis Schmalkalden-Meiningen von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Der Verursacher fuhr davon.

Eine 13-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt (Symbolbild).

Eine 13-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt (Symbolbild).

Foto: Jens Büttner / Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dp

Bei einem Unfall auf der L 1026, auf Höhe des Reiterhofes in Floh-Seligenthal, ist am Montag eine 13-jährige Radfahrerin schwer verletzt worden. Ein schwarzes Auto habe die Jugendliche gegen 19 Uhr erfasst. Der unbekannte Verursacher habe sich anschließend unerlaubt vom Unfallort (in Richtung Hohleborn) entfernt, ohne sich um die Verletzte zu kümmern, informierte die Polizei.

13-Jährige wurde mit Hubschrauber in Klinik geflogen

Die 13-Jährige kam per Hubschrauber in ein Krankenhaus. Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise zum Fahrzeug oder zu der unbekannten Person. „Jeder Hinweis ist wichtig und kann eventuell zur Aufklärung der Tat führen“, hieß es. Zeugen, die Hinweise zum Fahrzeug oder zum Fahrer des Unfallfahrzeuges geben können, werden gebeten, sich umgehend mit der Polizei Schmalkalden-Meiningen in Verbindung zu setzen.

Weitere Blaulichtmeldungen