Verletzter bei Kutschen-Unfall in Holzthaleben

Überschlagen hat sich eine Kutsche am Sonntagnachmittag gegen 16 Uhr auf dem Hohlen Weg bei Holzthaleben. Wie die Polizei mitteilte, fuhren zwei Gespanne mit je zwei Pferden vom Schützenhaus kommend hintereinander.

Holzthaleben. Aus ungeklärten Gründen seien die Tiere der ersten Kutsche durchgegangen, daraufhin habe das Gefährt einen Gartenzaun gestreift und sich überschlagen. Der verletzte Kutscher musste ins Krankenhaus nach Mühlhausen gebracht werden. Ein Pferd brach sich zudem ein Bein. An der Kutsche entstand 100 Euro Sachschaden, ebenso am Zaun.

Als der Rettungswagen an der Unfallstelle eintraf, scheuten laut Polizeibericht die zwei anderen Tiere und liefen samt Deichsel in den Ort hinein. Dort beschädigten sie an der Großbrüchterschen Straße ein Verkehrszeichen und einen Leitposten, hieß es.

Zu den Kommentaren