Wilderei: Jäger findet zwei erschossene Rehe

Rotheshütte  Die Polizei in Nordhausen ermittelt seit Montag wegen Jagdwilderei, nachdem zwei erschossene Rehe bei Rotheshütte gefunden wurden.

Zwei Rehe wurden bei Rotheshütte von einem Unbekannten erschossen.

Zwei Rehe wurden bei Rotheshütte von einem Unbekannten erschossen.

Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Wie die Polizei mitteilt, hatte ein Jäger am Montagnachmittag im Wald bei Rotheshütte zwei Rehe gefunden, die vermutlich unerlaubt mit einer Schusswaffe getötet wurden.

Wer die Tiere erlegt hat und wie sie zu Tode gekommen sind, ist nun Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.