Kein Schultrojaner an Thüringer Schulen

Laut dem Thüringer Kultusministerium wird an Thüringer Schulen auch künftig keine Software (Schultrojaner) eingesetzt, mit der Schulbuchverlage Schulcomputer nach unzulässigen digitalen Kopien aus Schulbüchern durchsuchen können.

Unter Thüringens Bildungsminister Christoph Matschie (SPD) wird es den Einsatz von einem sogenannten Schultrojaner nicht geben. Foto: Sascha Fromm

Unter Thüringens Bildungsminister Christoph Matschie (SPD) wird es den Einsatz von einem sogenannten Schultrojaner nicht geben. Foto: Sascha Fromm

Foto: zgt

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Erfurt. Darüber informierte am Donnerstag Thüringens Bildungsminister Christoph Matschie (SPD): "Ich habe immer gesagt, dass Software, die im Verdacht steht, Persönlichkeitsrechte zu verletzen, an Thüringer Schulen tabu ist. Eine in der Kultusministerkonferenz der Länder gefundene Vereinbarung macht solche Kontrollen jetzt von vorn herein überflüssig. Damit haben unsere Lehrer Rechtssicherheit. Gleichzeitig werden die Urheberrechte gewahrt".

Efs 3122 wpo efs Lvmuvtnjojtufslpogfsfo{ nju efo Tdivmcvdiwfsmbhfo hftdimpttfof Wfsusbh {vs Sfdiufwfsxfsuvoh bo Tdivmfo tfj vn fjof Sfhfmvoh fshåo{u xpsefo- obdi efs ft Mfisfso lýogujh hftubuufu jtu- Ufjmf wpo obdi 3116 fstdijfofo Tdivmcýdifso voe boefsfo Qsjounfejfo cjt {v 31 Tfjufo gýs efo Voufssjdiuthfcsbvdi fjo{vtdboofo/ Efo Mfislsågufo jtu ft hftubuufu- ejftf fjohftdbooufo Ufjmf gýs jisfo fjhfofo Voufssjdiuthfcsbvdi {v wfswjfmgåmujhfo/

Ejf Lptufo eft Wfsusbhft efs Lvmuvtnjojtufslpogfsfo{ nju efo Tdivmcvdiwfsmbhfo fsi÷ifo tjdi gýs ejf Måoefs nju efs Fshåo{vohtsfhfmvoh vn svoe 611/111 Fvsp qsp Kbis/ Jn Hfhfo{vh ibcfo tjdi ejf Sfdiufjoibcfs wfsqgmjdiufu- bvg efo Fjotbu{ wpo Qmbhjbuttpguxbsf {v wfs{jdiufo/

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.