Cooler Helfer für Blankenhain

Blankenhain  Tafel holt neuen Tiefkühl-Transporter im Autohaus Schinner ab

Ingrid Moisa und Michael Eberhardt übernahmen den Opel Movano für die Blankenhainer Tafel.

Ingrid Moisa und Michael Eberhardt übernahmen den Opel Movano für die Blankenhainer Tafel.

Foto: Schinner

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein neues Lieferfahrzeug konnte sich am Mittwochnachmittag die Blankenhainer Tafel im Weimarer Autohaus Schinner abholen. Ingrid Moisa und Michael Eberhardt vom Tafel-Vorstand nahmen den Opel Movano von Ralf von Steinaecker in Empfang.

Der Dreieinhalb-Tonner ist mit einem Tiefkühlkoffer „Frigoline“ von Lamberet sowie einer modernen „Carrier Xarius S“ Kühlmaschine ausgestattet. Mit Hilfe des neuen Fahrzeugs sind die Mitarbeiter der Tafel in der Lage, auch tiefgekühlte Lebensmittel von den verschiedenen Institutionen abzuholen und zu ihrer Zentrale in die Lindenstadt zu transportieren. Dort werden die Lebensmittel aufgearbeitet und sortiert, um sie anschließend in die Ausgabestellen nach Blankenhain, Bad Berka, Kranichfeld und Teichel zu bringen. Der Tourenplan des neuen „coolen“ Helfers ist schon jetzt straff organisiert. So wird er pro Woche fünf Mal nach Isserstedt zu Globus und vier Mal zum Rewe-Logistikzentrum nach Neudietendorf unterwegs sein.

Beim Leasing des Transporters räumte das Autohaus Schinner Sonderkonditionen ein. Zudem unterstützte es die Arbeit der Blankenhainer Tafel mit einer Spende von 5000 Euro.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren