Niedlich sehen sie aus, die Schneemänner in weißer Bruchschokolade. Sie herzustellen ist ein Leichtes und in nur 20 Minuten geschafft!

Was liegt in diesem Jahr bei Ihnen auf den bunten Teller? Wir hätten einige süße Ideen für Sie – vom Weihnachtsmann höchstpersönlich empfohlen. Und, ganz gleich ob Sie sich für zarte Kirchenfenstersterne mit buntem Bonbonschmelz oder lustige Schneemannschoki entscheiden, alle unsere Leckereien eignen sich prima zum Verschenken zum Nikolaus oder unterm Tannenbaum!

Schmelzende Schneemann-Schokoladen

Zutaten für ca. 9 Tafeln:

  • 400 g weiße Schokolade
  • 1 Würfel (ca. 16 g) Kokosfett
  • 5 Eiskonfekt-Törtchen
  • ca. 18 kleine und große rote Schokolinsen
  • 18 Zuckeraugen
  • 5 Stück Orangeat
  • Zuckerperlen und -sterne (z.B. von Superstreusel) zum Verzieren
  • 30 g Zartbitter-Schokolade
  • Backpapier
  • Einmalspritzbeutel

1 Weiße Schokolade hacken, mit Kokosfett über einem warmen Wasserbad vorsichtig schmelzen. Backpapier auf ein Brett oder Tablett legen. Schokolade rechteckig (ca. 25 x 30 cm) darauf verstreichen. Eiskonfekt halbieren. Eiskonfekt und Schokolinsen als 9 Schneemänner auf der Schokolade verteilen. Zuckeraugen darauf verteilen. Orangeat diagonal halbieren, als Nasen unterhalb der Augen auf die Schokolade setzen. Mit Zuckerperlen und Sternen verzieren. Trocknen lassen.

2 Zartbitterschokolade schmelzen, in einen Einmalspritzbeutel füllen. Arme auf die Schokolade malen. Ebenfalls trocknen lassen. Mit einem leicht angewärmten Messer Stücke in die Schokolade einkerben. Anhand der Linien Schokolade vorsichtig in Stücke brechen. Kühl aufbewahren.

Zubereitungszeit ca. 20 Minuten + Wartezeit

Pro Tafel ca. 20 g F, 31 g KH, 3 g E, 290 kcal

Täfelchen wechsle dich!

Ihrer Phantasie sind beim Dekorieren der Schokoladen keine Grenzen gesetzt. Sie können auch bunte Streusel,gefriergetrocknete Früchte oder gehackte Nüsse beimengen.

Für mehr Abwechslung sorgen auch diese leckeren Plätzchen-Ideen: