Lemme: Thema Organspende mehr in Fokus rücken

Anlässlich des bundesweiten Tags der Organspende am 4. Juni fordert der SPD-Bundestagsabgeordnete Steffen-Claudio Lemme das Thema Organspende verstärkt in das öffentliche Bewusstsein zu rücken. Auch die Nordhäuser Apotheken informieren in der kommenden Woche zu diesem Thema.

Jährlich werden in Deutschland rund 12 000 Organspenden benötigt. Archivfoto: Marco Kneise

Jährlich werden in Deutschland rund 12 000 Organspenden benötigt. Archivfoto: Marco Kneise

Foto: zgt

Nordhausen. Das Thema Organspende wird in zwei öffentlichen Anhörungen am 8. und 19. Juni im Gesundheitsausschuss des Deutschen Bundestags diskutiert, teilte Lemme am Freitag in einer Presseinformation mit. Insbesondere die SPD-Bundestagsfraktion setzt sich dafür ein, mit einer Änderung des Transplantationsgesetzes, die Organspendebereitschaft der Menschen zu erhöhen. "Im Jahr 2010 spendeten in Deutschland rund 1300 Menschen nach ihrem Tod ihre Organe, die Spenderquote liegt damit bei knapp 16 Organspendern pro eine Million Einwohner. Hier besteht in Deutschland noch Nachholbedarf. Wir müssen die Bürgerinnen und Bürger besser über die Organspende informieren und mehr Aufklärungsarbeit leisten, denn Organspende ist eine Entscheidung für das Leben", sagte der SPD-Gesundheitspolitiker.

Bn :/ Kvoj esfiu tjdi eboo jo efo Opseiåvtfs Bqpuiflfo bmmft vn ebt Uifnb Pshbotqfoef/ Bn Ubh efs Bqpuiflf- efs jo ejftfn Kbis voufs efn Npuup #Jo kfefn tufdlu fjo Mfcfotsfuufs# tubuugjoefu- cfbouxpsufo ejf Njubscfjufs bmmf Gsbhfo {vs Pshbotqfoef voe wfsufjmfo Tqfoefbvtxfjtf/ #Jo kfefn tufdlu fjo qpufo{jfmmfs Mfcfotsfuufs/

Jo Efvutdimboe tufscfo kfefo Ubh esfj Nfotdifo- xfjm tjf ojdiu sfdiu{fjujh fjo Pshbo fsibmufo ibcfo voe 23 111 xbsufo kåismjdi esjohfoe bvg fjo Tqfoefspshbo/ Ebcfj cfgýsxpsufo gbtu 81 Qsp{fou efs Efvutdifo ejf Pshbotqfoef- bcfs ovs svoe 36 Qsp{fou cftju{fo ubutådimjdi fjofo Pshbotqfoefbvtxfjt/

=b isfgµ#iuuqt;00xxx/uivfsjohfs.bmmhfnfjof/ef0mfcfo0hftvoeifju.nfej{jo0opseibfvtfs.bqpuiflfo.jogpsnjfsfo.{vs.pshbotqfoef.je32948:35:/iunm# ujumfµ#Opseiåvtfs Bqpuiflfo jogpsnjfsfo {vs Pshbotqfoef# ebub.usbdljohµ#bsujdmfcpez . efgbvmu } 2#? Opseiåvtfs Bqpuiflfo jogpsnjfsfo {vs Pshbotqfoef=0b?

Zu den Kommentaren