500 Kilo schweres Holzkrokodil für Kindergarten

Gräfinau-Angstedt (Ilmkreis). Ein drei Meter langes Krokodil sitzt seit Samstag vor dem Eingang der Kindertagesstätte "Pfiffikus" in Gräfinau-Angstedt.

Dirk Rudolf enthüllt sein Werk. Foto: Ralf Ehrlich

Dirk Rudolf enthüllt sein Werk. Foto: Ralf Ehrlich

Foto: zgt

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

<p>Es ist aus einem Baumstamm hergestellt und das Geschenk der Gemeinde zum zehnten Geburtstag der Einrichtung. Hergestellt hat das rund 500 Kilogramm schwere Tier Dirk Rudolf. Der Gräfinau-Angstedter bearbeitet seit zweieinhalb Jahren nebenberuflich Holz mit der Kettensäge. Für das Krokodil des Kindergartens brauchte der Skulpturensäger 50 Stunden. Die Kinder nahmen das Holzkrokodil sofort an. Nach wenigen Sekunden war es kaum noch zu sehen, weil jeder mal darauf sitzen wollte. Bürgermeister Lars Strelow dankte Dirk Rudolf, denn den Großteil seiner Arbeit spendete der Erbauer. Die Gemeinde konnte nur einem kleinen Teil bezahlen. Der Baum stammt übrigens aus dem Ort. In der Kastanienallee musste er gefällt werden, weil er Bauarbeiten im Weg stand. Dirk Rudolf auf die Frage, was er als nächstes bearbeiten will: "Erstmal wieder was Kleineres". </p>

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.