Erfurt. In Thüringen wird der Ruf nach einer Fusion der Landesmedienanstalten in Mitteldeutschland laut. Der Präsident des Landesrechnungshofes, Sebastian Dette, sagte der TA: “Die Frage steht im Raum: Brauchen wir in Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt drei Landesmedienanstalten? Könnte man durch eine Zusammenlegung nicht Synergien schaffen und Kosten sparen? Es geht hier schließlich um die Einnahmen aus den Rundfunkbeiträgen, also um das Geld der Bürger.“

Dette kritisierte ein "gewisses Kirchturmdenken" in Deutschland: "Jeder will seinen eigenen Flughafen, sein Theater, seine eigene Landesmedienanstalt."