Pößneck. In Thüringens viel beachteter Ausstellung zur Industriekultur in Pößneck geben sich Südharzer Firmen die Klinke in die Hand.

So oft der Thüringer Norden bei Großprojekten auf Landesebene vergessen wird, diesmal kann sich der Südharz nicht beklagen. Die Ausstellung „Erlebnis Industriekultur“ in Pößneck (läuft noch bis 9. September) wartet bereits am Eingang mit Etlichem aus der Rolandstadt auf. So steht vor der Shedhalle ein Mal deutscher Ingenieurskunst, gefertigt bei Schachtbau Nordhausen.