Gräfentonna. Strecke soll im Oktober freigegeben werden. Straßenamt Mittelthüringen fördert das Vorhaben zu 75 Prozent

Der Lückenschluss soll auch symbolische Bedeutung haben: Der Radweg zwischen Burgtonna und Gräfentonna kann gebaut werden. Wie Bürgermeister Heiko Krtschil (parteilos) informierte, bekommt die Gemeinde Tonna 260 000 Euro Fördermittel vom Straßenbauamt Mittelthüringen. Baubeginn soll im August sein, im Oktober will Krtschil die gut drei Kilometer lange Strecke freigeben.