Molsdorf. Stiftung lässt Vorplanung für Klärung des Abwasserproblems erstellen

„Natürlich sind wir willens, das Schloss Molsdorf und den Park wieder in einen einwandfreien Zustand zu versetzen!“ Der kategorische Imperativ, in dem Doris Fischer, die Direktorin der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten, diese Aussage trifft, lässt kaum Zweifel zu. Es wird aber auch Zeit. Der Zustand des Schlosses, des Schlossteiches und des abseits stehenden Pavillons lassen Besucher immer wieder erschauern (wir berichteten mehrfach).