Ein Rhodos-Urlaub wird zum Albtraum: Familie Schwandt muss aus dem Hotel fliehen, als die Flammen näher kommen. Eine Odyssee beginnt.

Was als unbeschwerter Sommerurlaub begonnen hat, entwickelt sich für Nadine Schwandt, wie auch für Tausende andere Touristinnen und Touristen zu einem Albtraum. Am 15. Juli hebt ihr Flieger nach Rhodos ab, knapp zwei Wochen wollten Schwandt, ihre Frau, der Sohn und dessen Freundin auf der Urlaubsinsel verbringen. Dass sie nach wenigen Tagen den Urlaub abbrechen und vor den Flammen weglaufen müssen, damit haben die deutschen Urlauber nicht gerechnet.