Berlin. Die Schauspielerin hat nach einer persönlichen Krise wieder neuen Mut geschöpft. Wer ihr hindurch half und wie es ihr heute geht.

Aglaia Szyszkowitz hat neben großen Erfolgen wie „Jenny Berlin“ oder „Billy Kuckuck“ auch manche persönlichen Herausforderungen erlebt. So berichtete die 56-Jährige in ihrem autobiografischen Buch „Von der Rolle“ (192 Seiten, Molden Verlag) von ihrem körperlichen und mentalen Zusammenbruch, der unter anderem mit dem Auszug ihrer beiden Söhne zusammenhing.