Gernrode/Erfurt. Der Thüringer Karnevals-Präsident Christoph Matthes zeigt sich zum Ende der Saison sehr zufrieden, hat aber für die Zukunft noch ein besonderes Anliegen.

Ausruhen. Das gilt für Aschermittwoch bei wohl fast allen Karnevalisten des Freistaats. Speziell aber auf jeden Fall für Christoph Matthes, Präsident des Landesverbandes der Thüringer Karnevalsvereine.