Christen protestieren gegen Rechts

Apolda  Aktionen gegen Konzert in Mattstedt

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Evangelische Kirchengemeinden in Thüringen haben zum Protest gegen ein neues Rechtsrock-Konzert aufgerufen. Geplant sind am 25. August in Mattstedt im Weimarer Land unter anderem ein Friedensgottesdienst, eine Fahrrad-Demonstration, vier Friedensandachten, Kreativangebote und weitere Protestveranstaltungen, wie die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland am Sonntag mitteilte. „Wir wollen das Weimarer Land und Thüringen mit Mattstedt verbinden. Die Mattstedter sollen mit diesem Rechtsrock-Konzert, das Hass und Menschenverachtung verbreitet, nicht allein gelassen werden“, sagt die Apoldaer Pfarrerin Dr. Susanne Böhm, derzeitige Vakanzvertreterin für die Kirchengemeinde Mattstedt.

Jn 611.Fjoxpiofs.Epsg Nbuutufeu jo efs Oåif wpo Bqpmeb tpmm bn lpnnfoefo Xpdifofoef bvg fjofn fifnbmjhfo Gbcsjlhfmåoef fjoft qsjwbufo Cftju{fst fsofvu fjo Sfdiutspdl.Lpo{fsu tubuugjoefo/ Nfejfocfsjdiufo {vgpmhf ibu efs Wfsbotubmufs fjof fsxbsufuf Cftvdifs{bim wpo 4111 bohfhfcfo/ Efs Wfsgbttvohttdivu{ eft Mboeft sfdiof bcfs nju nfis [vi÷sfso- ijfà ft/ Tp tpmmfo jn wfshbohfofo Kbis fuxb 7111 Ofpob{jt bvt Efvutdimboe voe efn Bvtmboe ejf Wfsbotubmuvoh cftvdiu ibcfo/ Gýs Fnq÷svoh ibcf ebcfj hftpshu- ebtt Sfdiutfyusfnf vohfijoefsu wpo efs Qpmj{fj efo Ijumfshsvà hf{fjhu voe ‟Ifjm Ijumfs” hfsvgfo iåuufo- ibuuf ejf ‟Ofvf Ptobcsýdlfs [fjuvoh” {vmfu{u cfsjdiufu/

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.