Drei Bieber für Hohenstein

Zum neuen Jahr ergänzte die Gemeinde Hohenstein die Ausrüstung ihrer Ortsfeuerwehren um drei mobile Staustellen „Modell Bieber“. Bürgermeister Andreas Gerbothe (CDU) übergab sie den Ortsfeuerwehren Branderode, Mackenrode und ...

Foto: zgt

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zum neuen Jahr ergänzte die Gemeinde Hohenstein die Ausrüstung ihrer Ortsfeuerwehren um drei mobile Staustellen „Modell Bieber“. Bürgermeister Andreas Gerbothe (CDU) übergab sie den Ortsfeuerwehren Branderode, Mackenrode und Trebra. Damit wird die Ausstattung der neun Wehren der Gemeinde um ein wichtiges Detail für die Löschwasserversorgung ergänzt. Die Standorte wurden gezielt in Dörfern mit Fließgewässern gewählt, um diese im Brandfall schnell anstauen zu können. Die Idee der Anschaffung wurde in der Ortsfeuerwehr Trebra geboren, die mit dem Brand eines Vierseitenhofes am 6. Dezember 2016 den größten Einsatz der vergangenen Jahre hatte.Foto: Feuerwehr

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.