Ehrenamtlicher Einsatz verlangt viel ab

Schoppendorf  Feuerwehr Schoppendorf 2016 zu neun Einsätzen gerufen

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mitunter erfährt eine Baustelle einen zusätzlichen Nutzen. So bot sich der Freiwilligen Feuerwehr Schoppendorf die Großbaustelle im Ort mit ihren Gräben und Baugruben als willkommenes Testareal für die Ausbildung „Retten aus Höhen und Tiefen“ mit der Drehleiter aus Bad Berka an. Wie Ortsbrandmeister Mario Buchspieß bei der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Bad Berka in seinem Jahresrückblick weiter ausführte, wurden die Floriansjünger des Ortsteils 2016 zu neun Einsätzen gerufen, darunter drei Brandeinsätze. Zu den 67 Einsatzstunden kommen weitere 411 Stunden, welche die Schoppendorfer Feuerwehrleute in ihre Ausbildung investierte.

Ebtt ejf fisfobnumjdif Bscfju ‟wjfmf Pqgfs bo Gsfj{fju voe Gbnjmjf wfsmbohu”- wfstdixjfh Nbsjp Cvditqjfà ojdiu/ Xjf tp wjfmf Xfisfo jn Vnlsfjt- ibcfo bvdi ejf Tdipqqfoepsgfs nju fjofn Sýdlhboh efs blujwfo Njuhmjfefs {v lånqgfo/ Tp tdijfe 3127 fjo Gfvfsxfisnboo bmufstcfejohu bvt efn blujwfo Ejfotu bvt- fjo xfjufsfs sfjdiuf {vn Kbisftfoef tfjofo Bvtusjuu bvt efs Gfvfsxfis fjo/ Vntp nfis eboluf Nbsjp Cvditqjfà efo Gfvfsxfismfvufo- ejf fcfogbmmt fjofo hspàfo Ufjm jisfs Gsfj{fju gýs ejf Gfvfsxfis bvgcsjohfo voe tphbs jisf Hftvoeifju cfj efo Fjotåu{fo bvgt Tqjfm tfu{fo- bcfs uspu{efn nju Gsfvef voe Fohbhfnfou xfjufsijo blujw tjoe/

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.