„Emma“ rockt Traditionsbrennerei unter freiem Himmel

Die fünf Jungs der Bleicheröder Band „Emma“ haben am Freitagabend vor 220 Zuschauern ein ausverkauftes Open-Air-Konzert im Hof der Nordhäuser Traditionsbrennerei gegeben. Im Repertoire hatten sie natürlich die Songs ...

Foto: zgt

Die fünf Jungs der Bleicheröder Band „Emma“ haben am Freitagabend vor 220 Zuschauern ein ausverkauftes Open-Air-Konzert im Hof der Nordhäuser Traditionsbrennerei gegeben. Im Repertoire hatten sie natürlich die Songs der Erfolgsscheibe „Emma - Männlich“, aber auch Lieder vergangener Musik- und Theaterprojekte. So präsentierten sie unter anderem ihre größten und bekanntesten Songs aus den Musicals „Stars“, „In 80 Tagen um die Welt“ oder „Emma rockt Brecht“, bei dem sie bereits gemeinsam mit Diether Dehm und dem Sänger Klaus Lage auf der Bühne standen. Im nächsten Jahr werden Matthias Hirschfeld, Matthias Müller, Norman Schulz, Heiko Meißner und Ralf Kirchner zum 30-jährigen Jubiläum der Kultband in dem 1908 erbauten Industriedenkmal ein weiteres Konzert geben.

Foto: Marco Kneise

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.