Erfurter Zoo will Preise erhöhen - Das kostet der Eintritt in anderen Tierparks

Für den Freizeitpark Possen müssen Besucher nicht bezahlen. Auch kleinere Zoos punkten mit einer Vielzahl von Tierarten.

Die Erdmännchen sind eine der beliebtesten Attraktionen im Thüringer Zoopark Erfurt. Foto: Marco Schmidt

Die Erdmännchen sind eine der beliebtesten Attraktionen im Thüringer Zoopark Erfurt. Foto: Marco Schmidt

Foto: zgt

Der Thüringer Zoopark in Erfurt plant seine Preise wegen der für 8 Millionen Euro gebauten neuen Elefantenanlage drastisch anzuheben: Erwachsene zahlen derzeit 7 Euro Eintritt, Ermäßigungsberechtigte 3,50 Euro, Familien 17,50 Euro. Ab August sollen Erwachsene 11 Euro, Ermäßigungsberechtigte 7 und Familien 29 Euro zahlen. Die heftigen Reaktionen aus dem Erfurter Stadtrat lassen allerdings darauf schließen, dass die Preiserhöhung weder in dieser Höhe noch zum 1. August umgesetzt werden könnten.

Was bieten die anderen Tierparks, was kosten sie?

Reptilienpark Erfurt Alligatoren, Krokodile, Warane und Schlangen werden im Krokodil- und Reptilienpark gezeigt.

Eintrittspreise

Kinder: 4 Euro

Erwachsene: 6 Euro

Familienkarte: ab 14 Euro

Erlebniswelt Tirica in Vippachedelhausen Tirica, im Dreieck zwischen Weimar, Erfurt und Sömmerda gelegen, bietet auf 17.000 m² Alpakas, Kängurus und Ziegen, Totenkopfäffchen, Kattas, Papageien, Maras und Störche sowie Hunde und Ponys.

Eintrittspreise:

Kinder: 4 Euro

Erwachsene: 6 Euro

Familie: ab 15 Euro,.

Tiergehege Ilmenau Das Gehege hat große und kleine Bewohner: Fuchs, Marder, Eulenarten und Greifvögel, aber auch Ponys, Esel, Ziegen und Schafe, Waschbären, Lamas und Enten.

Eintrittspreise

Kinder: 0,50 Euro

Erwachsene: 1 Euro

Freizeitpark Possen Auf dem Gelände werden einheimische Tiere und Bären gehalten. In den vergangenen Jahren kamen auch Kängurus, Emus und Erdhörnchen hinzu. Attraktion ab September sind zwei Geparden, für die eine weitläufige Anlage gebaut wird.

Eintrittspreise

Eintritt frei

Parkgebühr pro Auto: 4 Euro

Affenwald Straußberg Unterhalb des Ferienlagers "Feuerkuppe" lebt eine der größten Gemeinschaften von Kattas außerhalb von Madagaskar. Besucher wandeln zwischen den frei lebenden Tieren.

Eintrittspreise

Kinder: 3 Euro

Erwachsene: 4 Euro

Tierpark in Clingen In der Stadt bei Greußen werden Lamas, Stachelschweine, Schildkröten und Esel, aber auch andere einheimische Tiere gezeigt.

Eintrittspreise

Kinder: 1 Euro

Erwachsene: 3 Euro

Wildkatzendorf Hütscheroda Im Wildkatzendorf können vier der Raubtiere in ihrem natürlichen Lebensraum in aller Ruhe beobachtet werden. Schaufütterungen und geführte Wanderungen mit den Rangern runden das Angebot ab.

Eintrittspreise

Kinder unter 6 Jahren: Eintritt frei

Kinder ab 6 Jahre: 5 Euro

Erwachsene: 5,50 Euro

Familienkarte: 14,50 Euro

Bärenpark Worbis In einer 40.000 Quadratmeter großen Freianlage fanden 15 frühere Zwinger- und Zirkusbären ein neues Zuhause. Auch ein Wolfsrudel streift durch den Buchenwald.

Eintrittspreise

Tagesticket für Kinder: 4,50 Euro

Erwachsene: 6,50 Euro

Familienkarte: 19 Euro

Reptilienzoo Nordhausen Der Zoo wurde 2008 eröffnet. Ausgestellt werden Reptilien von Abgottschlange, Chamäleon, Bartagame und Schmuckschildkröte bis zu Nil- und Beulenkrokodil. Auch viele Giftschlangenarten sind präsent. Im Außenbereich haben Erdmännchen, Waschbär und Stachelschweine Gehege.

Eintrittspreise

Kinder: 4 Euro

Erwachsene: 7 Euro

Tierpark Arnstadt Im 1956 eröffneten Tierpark "Fasanerie" leben vor allem einheimische Tierarten wie Damwild und Mufflons, aber auch Thüringer Waldziegen und Fasanenpärchen. Besondere Attraktion ist ein Gehege mit fünf Kattas und einer der schönsten Spielplätze der Stadt.

Eintrittspreise

Kinder: 0,50 Euro

Erwachsene: 2,50 Euro

Tierpark Gotha Im Tierpark Gotha können die Besucher seit Kurzem an jedem Tag bis 13 Uhr die Tigerzwillinge Gota und Gotschka beobachten. Der Tierpark bietet einen Streichelzoo.

Eintrittspreise

Kinder: 2 Euro

Erwachsene: 5 Euro

Familientickets: 10 Euro

Tierpark Bad Liebenstein Eine bunte Mischung von exotischen und einheimischen Tieren sowie Haustierformen gibt es im Bad Liebensteiner Tierpark zu sehen. Besonders zu erwähnen ist der Bestand an Affen, beispielsweise die Berberaffen, Katas und mehrere Krallenaffenarten.

Eintrittspreise

Kinder ab 4 Jahre: 2 Euro

Erwachsene: 4 Euro

Familienkarte: 10 Euro.

Streichelzoo München Der Streichelzoo ist Teil der Rittergut-Anlage an der B87. In den Gehegen und Ställen findet der Besucher Alpakas, Walliser Schwarznasenschafe, Minischweine, Kaninchen, Haflinger und Hunde.

Eintrittspreise

Kinder und Erwachsene: je 2,50 Euro

Waldzoo Gera Auf einem Gelände von 20 Hektar können 500 Tiere besichtigt werden. Besonders erfolgreich ist die Züchtung von Elchen und Wisenten.

Eintrittspreise

Kinder: 2,50 Euro

Erwachsene: 5 Euro

Tierpark Suhl Thüringer Haustiere, Wild- und Säugetiere und eine Vogelwelt erwartet die Besucher.

Eintrittspreise

Kinder: 3 Euro

Erwachsene: 6 Euro

Exotarium Oberhof Das Exotarium ist der größte Aqua-Terra-Zoo Mitteldeutschlands. Auf 600 m² können Reptilien, Amphibien, Insekten und Fische beobachtet werden.

Eintrittspreise

Kinder: 4 Euro

Erwachsene: 7,50 Euro

Eintrittspreis-Erhöhung im Erfurter Zoo soll 300.000 Euro einbringen

Familienunfreundlich oder längst überfällig? - Heftige Debatte um Preiserhöhung im Erfurter Zoo

Stadtrat und Förderverein kritisieren neue Zoo-Eintrittspreise in Erfurt

Zu den Kommentaren