Flotte Darbietungen beim Kinderkarneval

Prinzessin Nele I. und Prinz Paul I. sind das zehnte Prinzenpaar in Lipprechterode

Prinzessin Nele und Prinz Paul sowie die Funkengarde sorgten für gute Laune beim Kinderkarneval in Lipprechertode.

Prinzessin Nele und Prinz Paul sowie die Funkengarde sorgten für gute Laune beim Kinderkarneval in Lipprechertode.

Foto: R. Echtermeyer

Ramona Echtermeyer aus Lipprechterode schreibt: Mit einem Narhalla-Marsch wurde das diesjährige Prinzenpaar Nele I. und Prinz Paul I. auf dem Saal in Lipprechterode begrüßt. Paul kommt aus Bleicherode (Paul Hesse) und Nele aus Lipprechterode (Nele Kroneberg). Sie waren ein Jubiläumspaar, nämlich das zehnte.

Den Kinderkarneval gibt es aber schon länger. Mit der Prinzenrede, die Paul gekonnt vortrug, begann der Nachmittag. Die kleinen Funken unter Leitung von Janin Bachmann und Sandy Rössel schmissen ihre Beine in die Luft, dafür wurden sie mit viel Applaus belohnt. Aus dem Nachbarort Kleinbodungen hatten die kleinen Bodestrolche auch wieder ein tolles Programm zusammengestellt. Schon über viele Jahre unterstützen sie uns, und manches Kind sehen wir dann später wieder beim Karneval. Danke den Erzieherinnen Frau Härter, Frau Reinhardt und Frau Heilert. Die Paradiesvögel, das Kinderballett des LCC, war ein weiterer Höhepunkt.

Auch die Crazy Cherries unter Leitung von Theresa Kirchner tanzten wieder flott. Jolina Siese und Johanna Myler hatten eine Büttenrede „Auf dem Lande“ vorbereitet. Das Lied „Wild und frei“, welches Leni Tölle und Jette Eisfeld einstudiert hatten, kam beim Publikum gut an. Etwa eine Stunde ging das Programm, den Abschluss bildete wie immer die Polonaise. Danach konnten sich alle Kinder bei Musik, Spiel und Tanz entfalten. Der Kinderkarneval hat sich zu einer beachtlichen Größe in Lipprechterode entwickelt.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.