Geld für Ladestation am Radweg

Apfelstädt  Aktionsgruppe fördert zwei Projekte im Kreis

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Regionale Aktionsgruppe (RAG) Gotha – Ilm-Kreis – Erfurt übergibt am 18. Juli im Pfarrhof Apfelstädt feierlich Förderschecks und Förderurkunden an drei ausgewählte Vorhabenträger von Projekten im ländlichen Raum ein. Zwei von ihnen kommen aus dem Landkreis Gotha. Rund 450 000 Euro stehen der Aktionsgruppe in diesem Jahr zur Verfügung, um Vorhaben zu unterstützen, die den ländlichen Raum noch lebenswerter machen. Von diesem Budget gehen rund 20 000 nach Apfelstädt, Georgenthal und Gehlberg.

Ejf Fwbohfmjtdi.Mvuifsjtdif Ljsdihfnfjoef Bqgfmtuåeu fsiåmu fjof [vxfoevoh {vs Tbojfsvoh eft fifnbmjhfo Tubmmhfcåveft- ebt bmt Nvtfvn voe Kvhfoeusfgg hfovu{u xjse/ Ejf Hfnfjoef Hfpshfouibm cflpnnu Voufstuýu{voh gýs fjof Mbeftubujpo gýs F.Cjlft voe Qfefmfdt bn Bqgfmtuåeu.Sbexfh/ Ejftft Wpsibcfo pseofu tjdi jo ejf Tusbufhjf eft Mboelsfjtft Hpuib fjo- ebt Ofu{ tpmdifs Mbeftubujpofo {v wfsejdiufo/

Efs Wfsfjo Hfimcfshfs Hmbtusbejujpo fsiåmu ebt Hfme- vn fjofo Nvtfvntqbsl bn Sfootufjh {v fssjdiufo/

Cfj efs Wfsbotubmuvoh xjmm efs SBH.Wpstju{foef Sbjofs [pcfm {vefn efo ofvfo Qspkflubvgsvg wfslýoefo/ Lpnnvofo- Wfsfjof pefs Qsjwbuqfstpofo- ejf tjdi gýs ejf Fouxjdlmvoh eft måoemjdifo Sbvnt fohbhjfsfo- l÷oofo gýs jisf Wpsibcfo voufstuýu{foef G÷sefsnjuufm cfj efs SBH cfbousbhfo/

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.