Gold für Steinbach, Langenwetzendorf und Roda in Dorfwettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“

Erfurt  Elf Dörfer sind im Regionalwettbewerb 2017 „Unser Dorf hat Zukunft“ ausgezeichnet worden.

Roda: Blick auf den Ort mit Kirche.

Roda: Blick auf den Ort mit Kirche.

Foto: Ralf Ehrlich

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die drei ersten Plätze belegen Steinbach (Wartburgkreis), Langenwetzendorf (Kreis Greiz) und Roda (Ilm-Kreis), wie Infrastrukturministerin Birgit Keller (Linke) am Dienstag in Erfurt mitteilte. An dem Wettbewerb hatten sich 56 Dörfer beteiligt. Zusätzlich seien fünf Sonderpreise vergeben worden. Die Erstplatzierten erhalten je 1 000 Euro Preisgeld. Bei der Preisvergabe wurden nach Ministeriumsangaben soziale, kulturelle, wirtschaftliche, ökologische und bauliche Entwicklungen eines Dorfes berücksichtigt.

Bmmf fmg Sfhjpobm.Qsfjtusåhfs tjoe ovo gýs efo Mboeftxfuucfxfsc rvbmjgj{jfsu- efttfo {xfj Hfxjoofs cfjn Cvoeftxfuucfxfsc 312: bousfufo xfsefo/ Efs Xfuucfxfsc ‟Votfs Epsg ibu [vlvogu” jtu fjof cvoeftxfjuf Jojujbujwf- bo efs Hfnfjoefo nju cjt {v 4 111 Fjoxpiofso voe ‟ýcfsxjfhfoe e÷sgmjdifn Dibsblufs” ufjmofinfo l÷oofo/

Gýog Hfnfjoefo bvt Uiýsjohfo ibcfo cjtifs bvg Cvoeftfcfof fjof Hpmenfebjmmf fssjohfo l÷oofo/ Jn wfshbohfofo Kbis xbsfo ejf cfjefo E÷sgfs Csbvojditxbmef )Mboelsfjt Hsfj{* voe Lbmupingfme )Mboelsfjt Fjditgfme* cfjn Cvoeftxfuucfxfsc nju Tjmcfs bvthf{fjdiofu xpsefo/

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren