Grüne Infos am Morgen

Weimar  Werbung für einen Sophienstiftsplatz für alle ohne Ampeln

Im Gespräch an der Kreuzung informierte unter anderem Ines Bolle (rechts) über die Planungsvarianten für den Sophienstiftsplatz.

Im Gespräch an der Kreuzung informierte unter anderem Ines Bolle (rechts) über die Planungsvarianten für den Sophienstiftsplatz.

Foto: Jan Kreyßig

Für die Information der Passanten über die Planungen am Sophien­stiftsplatz nutzten die Weimarer Grünen am Mittwochmorgen die langen Ampelphasen an dem vielarmigen Knoten. In einem Faltblatt stellten sie Vor- und Nachteile gegenüber und luden zur Informationsveranstaltung am kommenden Mittwoch ein. Am 14. November um 18 Uhr will die Stadt im Goethegymnasium über die Planungsvarianten unterrichten. Die Grünen lehnen die von der Stadt favorisierte Ampellösung ab und werben für „einen Platz für alle“. Auch dieser steht im Dezember im Stadtrat zur Wahl: eine Tempo-20-Zone ohne Ampeln, in der rechts vor links gilt. Das sei am besten für alle Verkehrsarten.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.