Gut 30 000 Gäste bei Reisemesse

Hochheim  Großes Interesse an Reisemobilen

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nach vier Tagen voll mit Urlaubsinspiration und den neuesten Reisemobil- und Caravan-Modellen ging am Dienstag die 26. „Reisen und Caravan“ in Erfurt zu Ende. Sie zählte mehr als 30 000 Besucher. Über die vier Tage kristallisierte sich heraus, dass mehr als die Hälfte eine mehr als 50 Kilometer weite Anreise hinter sich hat. Davon kommen starke 14 Prozent aus Orten, die sogar mehr als 100 Kilometer entfernt liegen. 60 Prozent der Besucher sind zwischen 41 und 65 Jahren alt. Ihr Interesse zeigte sich auch im Besuch der Reisevorträge. Die 150 kostenlosen Vorträge wurden von 3000 Besuchern wahrgenommen, teilt die RAM Regio Ausstellungs GmbH mit.

41 Prozent der Besucher interessieren sich hauptsächlich fürs Reisen. Während 28 Prozent der Besucher angeben, sie kämen wegen des Kaufs eines Reisemobils oder Caravans, sagen 16 Prozent, sie denken darüber nach, ein mobiles Urlaubsgefährt zu mieten.

Dass unter den Besuchern viele Familien sind, zeigte sich an der Nutzung des erstmals angebotenen Messekindergartens: An vier Tagen konnten rund 200 Kinder hier malen, kneten und basteln.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.