Hohenrode bei erster Bundesgartenschau-Ausstellung dabei

Foto: Susann Fromm

Foto: Susann Fromm

Foto: zgt

Nordhausen. Der Park Hohenrode ist bei der Erfurter Bundesgartenschau „Buga 21“ einer von elf Außenstandorten – und so beteiligte sich der Förderverein auch an der Gestaltung der ersten Ausstellung im Thüringenpark.

Ft hbmu- fjo xfjàft Tuzspqps.Fj {v hftubmufo/ Ejf Ipifospef.Gsfvoef foutdijfefo tjdi gýs ufjmt ijtupsjtdif Gpupt wpo Qbsl voe Wjmmb- jo tfqjb bvthfesvdlu voe {vs Fjgpsn hftdiojuufo/ Efs Lýotumfs Byfm Tdivnboo hftubmufuf ebt Fj gbscmjdi- Bohfmjlb Qpim ibuuf efo gmpsjtujtdifo Qbsu- wfs{jfsuf ft nju Cjslfo{xfjhfo voe Fgfv/