Illegale Sammlung von Schrott

Landkreis  Behörde warnt vor falscher Entsorgung

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In den vergangenen Tagen sind im Bereich der Landgemeinde Bad Sulza offenbar Flugblätter an Haushalte verteilt worden, mit denen eine Sammlung von „Schrott & Metall“ und „Kleidersammlung“ angekündigt wurde. Es wurde unter anderem darum gebeten, den Sammlern kostenlos Elektrogeräte jeglicher Art (auch defekte), Küchenutensilien, Altmetall, Autobatterien, Autoreifen, Textilien, Schuhe etc. zu überlassen. Die Kreiswerke Weimarer Land weisen in einer Mitteilung darauf hin, dass es sich um nicht genehmigte, somit illegale Sammlungen handelt. Die Behörde appelliert an die Bürger, auf derartige Aufrufe nicht zu reagieren. Solche Aktionen führen nicht zu einer vorschriftsmäßigen Abfallentsorgung, heißt es in der Mitteilung weiter. Die Kreiswerke weisen darauf hin, dass gebrauchte Elektro-Geräte, die entsorgt werden sollen – einerlei, ob sie noch funktionstüchtig sind oder kaputt – nach dem Abfallrecht „gefährliche Abfälle“ sind.

Xfjufsf Jogpt hfcfo ejf Lsfjt.xfslf voufs 'bnq´ )14755* 65 17 92

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.