Im Rathaussaal fliegen die Pfeile

Stadtilm  „Ilmdarts open 2018“ am Samstag in Stadtilm

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Gerade einmal 48 Stunden hat es gedauert, bis sich die Anmeldeliste auf der Internetseite des Vereins Stadtilmer Dart Club gefüllt hatte. Danach waren alle 64 Startplätze mit einem Teilnehmerfeld aus sage und schreibe sieben Bundesländern vergeben. In der Liste sind Spieler aus Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein Westfalen, Bayern und sogar ein Teilnehmer aus der Schweiz vertreten. Da waren selbst die Organisatoren des „Ilmdarts open“ verblüfft. Am Samstag, 7. April, werden zum zweiten Mal die Darts durch Stadtilms Rathaussaal fliegen und der Chef des Hauses – Bürgermeister Lars Petermann (parteilos) – wird auch in diesem Jahr wieder den Sieger-Trophäe beisteuern und überreichen.

Ejf cftufo wjfs Ufjmofinfs eft Ubhft tqjfmfo eboo bn Bcfoe bvg efs Cýiof vn efo Cýshfsnfjtufs.Qplbm voe vn 861 Fvsp Qsfjthfme/

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.