„Kicki“ geht auf Drachenfang

Ilmenau  Neues Waldabenteuer am Jagdhaus Gabelbach.

Im Wald gibt es viel zu entdecken – besonders für neugierige Kinder. Kicki hilft dabei, einige Vorgänge in der Natur besser zu verstehen.

Foto: Anna Grund

In ein neues, spannendes Abenteuer startet am morgigen Samstag der Auerhahn „Kicki“. Er ist das Maskottchen der Waldpädagogikveranstaltungen am Museum Jagdhaus Gabelbach.

Diesmal dreht sich alles es um Tiere, die im wahrsten Sinne des Wortes fantastisch sind: die Drachen. Neben Spiel und Spaß beim Drachen fangen und Drachen basteln gibt es auch interessante Dinge über andere seltene Tiere, die in der Thüringer-Wald-Region leben, zu erfahren.

Kindern, Eltern, Großeltern und Freunde, die gern an Kickis zweistündigem Drachenabenteuer teilnehmen möchten, treffen sich am Samstag um 10 Uhr am Museum Jagdhaus Gabelbach in Ilmenau.

Auf waldtaugliche und wetterfeste Kleidung sollte geachtet und etwas „Futter und Trinken“ nicht vergessen werden. Für jeden der kleinen und großen Waldentdecker ist ein Beitrag von einem Euro zu zahlen. Mit diesem Geld werden die Unkosten gedeckt, die zum Beispiel für Bastelmaterialien anfallen. Spaß ist bei Kickis Waldabenteuer garantiert.

Die Anmeldung ist im Internet auf dem Blog unter www.waldabenteuer.wordpress.com/anmeldung oder bei der Ilmenau-Information unter Telefon (03677) 60 03 00 möglich.

Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.