Kiezfest in Nordhausen-Ost belebt das Miteinander

Das Miteinander beleben und Brücken zwischen Jung und Alt sowie Familien und Nachbarn bauen, ist das Ziel des alljährlichen Kiezfestes, erklärt Jennifer Pohl vom Kreisjugendring Nordhausen. Daher veranstaltete der ...

Foto: zgt

Das Miteinander beleben und Brücken zwischen Jung und Alt sowie Familien und Nachbarn bauen, ist das Ziel des alljährlichen Kiezfestes, erklärt Jennifer Pohl vom Kreisjugendring Nordhausen. Daher veranstaltete der Verein gestern auf dem Sportplatz in Nordhausen-Ost ein Event für Groß und Klein. Unterstützung gab es unter dem Motto „Tag des Sports, der Gesundheit und der Verkehrssicherheit“ durch die Sportjugend des Kreissportbundes, der in Zusammenarbeit mit der Kreisverkehrswacht verschiedene Stationen aufbaute. Weitere Angebote aus Spiel, Spaß und Informationen gab es unter anderem von der angrenzenden Grund- und Regelschule „Am Förstemannweg“, dem Kindertreff „KatzMaus“, den Kindergärten „Kleine Spürnasen“ und „Haus Kunterbunt“, dem Jugendcafé Nordhausen- Ost, dem Schrankenlos-Verein, der Johanniter-Unfallhilfe, den Bogenschützen des Urbacher Schützenvereins sowie der Feuerwehr Nordhausen-Mitte. Fotos: Marco Kneise (4)

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.