Kinderuni Ilmenau 2012 ist ausgebucht

Die Anmeldung für die Kinderuni Ilmenau ist abgeschlossen und alle Plätze sind vergeben. Trotz der diesjährigen Verdoppelung der Anzahl an Plätzen für Einzelkinder, übersteigt nach wie vor die Nachfrage das Platzangebot, teilte die Projektleitung am Freitag mit.

Die Kinderuni Ilmenau öffnet dieses Jahr für sechs Tage im November ihre Pforten für den wissendurstigen Nachwuchs. Archivfoto: TLZ

Die Kinderuni Ilmenau öffnet dieses Jahr für sechs Tage im November ihre Pforten für den wissendurstigen Nachwuchs. Archivfoto: TLZ

Foto: zgt

Ilmenau. Schon am Donnerstag waren alle Plätze ausgebucht. Einerseits sind die Organisatoren der Technischen Universität (TU) Ilmenau über die Beliebtheit der Kinderuni sehr erfreut. Auf der anderen Seite ist es nicht einfach, Schulklassen abzusagen und Eltern am Telefon auf nächstes Jahr zu vertrösten. Eine Erweiterung der Kinderuni Ilmenau ist jedoch organisatorisch nicht mehr möglich. Die kleine familiäre Universität im Thüringer Wald nimmt schon knapp drei Viertel Kinderuni-Besucher auf als Studierende immatrikuliert sind.

Das Kinderuni-Team freut sich auf 4321 angemeldete Kinder, Lehrer und Eltern. Das wird ein bunter November an der TU Ilmenau.

Über das Projekt

Die Kinderuni Ilmenau begeistert schon seit 2004 unzählige Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren für die kleinen und großen Mysterien der Wissenschaften und vermittelt ihnen in spannenden kindgerechten Vorlesungen, wie das Leben als Student sein kann. Sie ist europaweit eines der größten Veranstaltungen dieser Art und zieht jährlich bis zu 4200 Besucher an. Für sechs Tage im November, am 7., 9., 14., 16., 21. und 23. November, öffnet die Kinderuni dieses Jahr ihre Pforten für den wissendurstigen Nachwuchs.

Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.