Kirchhheilinger Schüler laufen gegen den Hunger

Jeder Kilometer zählt: Am „Lauf gegen den Hunger“ haben sich die Schüler der Thepra-Schule Kirchheiligen beteiligt. Damit unterstützen sie Menschen in Not, beispielsweise in Äthiopien oder Nigeria. ...

Foto: zgt

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Jeder Kilometer zählt: Am „Lauf gegen den Hunger“ haben sich die Schüler der Thepra-Schule Kirchheiligen beteiligt. Damit unterstützen sie Menschen in Not, beispielsweise in Äthiopien oder Nigeria. „Wir wollen Kindern helfen, denen es schlechter geht als uns“, erklärte Schulleiterin Susanne Kasten, weshalb sich die Schule bereits zum zweiten Mal beteiligt. Gelaufen wurde 30 Minuten. Jeder Einzelne hatte im Vorfeld Sponsoren wie Eltern oder Großeltern gesucht, die einen kleinen Betrag für jede gelaufene Runden spenden. Der Erlös kommt dann der „Aktion gegen Hunger“ zugute, über welche die Kinder vor zwei Wochen in einem Vortrag Wissenswertes erfuhren.Foto: Sabine Spitzer

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.