Konzert der Brüder Kohlstedt

Dingelstädt  Benefiz für Projekte von „Balipockets“

Der gemeinnützige Verein „Balipockets“, der Schulkinder auf der indonesischen Insel Bali unterstützt, lädt für Samstag, 27. April, zu einem Benefizkonzert in Dingelstädt ein. Der Verein freut sich sehr, dass diesmal der international gefeierte Musiker Martin Kohlstedt gemeinsam mit seinem Bruder Michael für den guten Zweck spielen wird. Die Brüder geben traditionell jeweils in der Vorweihnachtszeit ihr Konzert im Eichsfeld. Nun sind die beiden Breitenworbiser auch im Frühjahr zu hören: in der Pfarrkirche „St. Gertrud“ in Dingelstädt. Konzertbeginn ist um 19.30 Uhr, Einlass um 18 Uhr. Die Besucher können sich auf ein akustisches Konzert mit reichlich elektronischen Klängen freuen.

Karten gibt es bereits im Internet unter tickets.balipockets.org, aber auch in den Vorverkaufsstellen in Leinefelde, Worbis und Dingelstädt. Das sind: Schreibwaren Schaefer, Lange Str. 27 in Worbis, Expert Herfag, Lutherstraße 23 in Leinefelde und Buchhandlung Strecker, Geschwister-Scholl-Straße 9 in Dingelstädt. Eine Eintrittskarte kostet 10 Euro. Am Konzerttag wird es auch eine Abendkasse geben. Wer sich kein Ticket im Vorverkauf sichert, sollte am Konzertabend frühzeitig vor Ort sein.

Die Erlöse kommen zu 100 Prozent den Projekten des Vereines zugute. Das Konzert wird von der Kreissparkasse Eichsfeld ermöglicht.

Zu den Kommentaren
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.