Neuer Feiertag bietet viele Freizeitangebote für Familien

Erfurt  Thüringen rückt mit einem neuen Feiertag Familien in den Mittelpunkt. Zum ersten arbeitsfreien Weltkindertag im Freistaat locken zahlreiche Veranstaltungen für Kinder und ihre Eltern mit einem bunten Programm.

Bunte Handabdrücke eines Dreijährigen sind auf einem weißem Blatt Papier zu sehen.

Bunte Handabdrücke eines Dreijährigen sind auf einem weißem Blatt Papier zu sehen.

Foto: Peter Kneffel/dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Thüringer haben zum Weltkindertag am Freitag erstmals schul- und arbeitsfrei. Der Landtag hatte Ende Februar den 20. September zum Feiertag erklärt. Damit will Rot-Rot-Grün ein Zeichen für die Kinderrechte setzen und den Freistaat kinder- und familienfreundlicher gestalten. Den Thüringern steht damit in diesem Jahr ein langes Wochenende bevor.

Für Familien werden zum Weltkindertag landesweit zahlreiche Veranstaltungen geboten. So gibt es erstmals den Thüringer Schlösserkindertag mit Angeboten in zwölf Schlössern. Diese reichen vom Stickkurs auf Schloss Burgk bis zum Ritterturnier auf der Veste Heldburg. In Eisenach lockt zu den Achava-Festspielen ein Straßenfest mit Live-Musik, Straßentheater und Zauberei.

In Krobitz bei Pößneck ist eine Modell-Kunstflug-Veranstaltung geplant. Junge und ältere Besucher können dort einmal selbst Hand an die ausgefeilten Modelle legen und diese fliegen lassen. Burg Posterstein erwartet indes kleine Burgfräulein und Ritter zum Steckenpferdturnier.

Das könnte Sie auch interessieren:

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren